header

Öffnungszeiten

Montag-Freitag 09.00 - 17.00 Uhr
Samstag 09.00 - 17.00 Uhr
Sonntag 09.00 - 17.00 Uhr

Kontakt

Westfälische Salzwelten

Tel. 02921-94334-35

info@westfaelische-salzwelten.de

 

Bewerten Sie uns auf tripadvisor:

 

 

Öffentliche Führungen

Jeden Samstag:

14.30 Uhr - Sassendorfer Salzspuren (4 Euro/ erm. 2 Euro),  Geführten Ortsrundgang entlang der Salzspuren zu den Sehenswürdigkeiten der Sassendorfer Salzgeschichte (2,2 km, ca. 90 Minuten)

 

Jeden Sonntag:

11:00 Uhr - "Salz, Sole und Moor - Überblicksführung in den Westfälischen Salzwelten"

14:00 Uhr - thematische Sonderführung in den Westfälischen Salzwelten mit wechselndem Inhalt



  1. Sälzerplatz

  2.  Der Sälzerplatz war bis 1952 von der sogenannten „Siedehütte 1“  überbaut. Seit dem 12. Jahrhundert stand hier das Salzwerk, das auf seinem wirtschaftlichen Höhepunkt sogar neun Siedepfannen und vier Gradierwerke betrieb. Auch ein Maschinenhaus und ein Badehaus waren auf diesem Platz vertreten.

    Auf dem ganzen Platz lassen sich immer wieder Verweise auf die Verbundenheit Sassendorfs mit dem Salz finden. Der Sälzerstern befindet sich nicht nur als Siegel am Café Blaubeere, als Schmuck über der Inschrift zu den Erbsälzern am Trinkbrunnenhaus, sondern sogar im Bodenpflaster. Hier ist er als ein großer, farbiger und mosaikartiger Sälzerstern in den Boden eingelegt.

  3.  

Öffnungszeiten

Montag-Freitag 09.00 - 17.00 Uhr
Samstag 09.00 - 17.00 Uhr
Sonntag 09.00 - 17.00 Uhr

Kontakt

Westfälische Salzwelten

Tel. 02921-94334-35

info@westfaelische-salzwelten.de

 

Bewerten Sie uns auf tripadvisor:

 

 

Öffentliche Führungen

Jeden Samstag:

14.30 Uhr - Sassendorfer Salzspuren (4 Euro/ erm. 2 Euro),  Geführten Ortsrundgang entlang der Salzspuren zu den Sehenswürdigkeiten der Sassendorfer Salzgeschichte (2,2 km, ca. 90 Minuten)

 

Jeden Sonntag:

11:00 Uhr - "Salz, Sole und Moor - Überblicksführung in den Westfälischen Salzwelten"

14:00 Uhr - thematische Sonderführung in den Westfälischen Salzwelten mit wechselndem Inhalt



Westfälische Salzroute
- komm' auf die Reise zum weißen Gold