Loading...

Gruselnacht im Erlebnismusem

Westfaelische Salzwelten / Citkomm Veranstaltungen / Gruselnacht im Erlebnismusem




Gruseln in den Westfälischen Salzwelten

Veranstaltungsdatum

31.10.2020 17:00 - 22:00 Uhr

Preise

Der Eintritt zur Genussnacht ist kostenfrei. 

Die Teilnahmegebühr an der Gruselnacht beträgt 14€ pro Kind und es ist eine Anmeldung unter 02921 94334 35 oder info@salzwelten.de erforderlich.

Veranstaltungsort

Westfälische Salzwelten

Veranstalter

Westfälische Salzwelten
An der Rosenau 2
59505 Bad Sassendorf

Telefon: 02921 94334 35
Homepage: https://www.westfaelische-salzwelten.de/

Im Mittelalter war Salz eine lebensnotwendige und daher sehr begehrte Handelsware. Da dieses Mineral nicht überall vorkommt, musste es mühsam aus Bad Sassendorf auf den Rücken der Pferde über verschiedene Handelswege in ferne Städte transportiert werden. Allerdings war dieser Weg nicht ungefährlich, da es viele Räubergruppen gab, die regelmäßig Salzhändler überfielen. Aber am meisten Angst hatten die Händler, wenn sie abends oder nachts in einem Wald waren. Dort lauerten überall Vampire, die nur auf die Salzhändler warteten. Denn sie Vampire brauchten das Salz, um sich vor anderen dämonischen Wesen zu schützen.

Ein Salzhändler aus Bad Sassendorf ist mit seinem Sohn auf den Weg nach Dortmund gewesen, um dort sein Salz gegen andere Ware einzutauschen. Auf dem Weg wurden die Beiden von einem Vampir überrascht, ausgeraubt und verwandelt. Das ist aber schon über 400 Jahre her. Der Salzhändler kehrte nie nach Bad Sassendorf zurück. Sein Sohn lebt heute als Vampir hier im Museum und passt auf dieses und seine Besucher auf. Vor ein paar Tagen wurde von einer Hexe in das Museum eingebrochen. Bei diesem Einbruch wurden die persönlichen Dinge von dem Vampirkind entwendet. Unter diesen Dingen war ein Foto von seiner Familie, ein Salzstein, den er bei dem Überfall mit seinem Vater behalten konnte und sein Glückbringer. Die Hexe hat die Gegenstände in Bad Sassendorf versteckt. Da sie oft Dinge vergisst hat sie mit einer Zaubertinte Hinweise auf Zettel geschrieben, um die Gegenstände auch wiederzufinden. Nun ist der Vampir selbst auf der Suche nach der Hexe und seinen Lieblingsgegenständen und ist seitdem verschwunden. Er kommt erst wieder, wenn alle seine Sachen wieder in der Ausstellung versteckt sind. Allerdings muss das schnell passieren da in der Halloweennacht auch andere dämonische Wesen versuchen in das Museum einzudringen was aber nicht geschieht, wenn der Vampir pünktlich vor Mitternacht wiederauftaucht, um diese mit Salz fernzuhalten. Deswegen braucht das Team der Salzwelten die Hilfe von euch Kindern, um das Vampirkind zurückzuholen.

Die Gruselnacht findet am 31.10.2020 zu folgenden Zeiten statt:

  1. Runde: 17:00 – 19:00 Uhr
  2. Runde: 19:30 – 21:30 Uhr

Preis pro Kind: 14,- Euro. Wir bitten um verbindliche telefonische Anmeldung unter  02921/94334-35.

Termine

Datum Uhrzeit
31.10.2020 17:00 - 22:00 Uhr