Loading...

Rezepte reich an Salz

Leicht und einfach nachzukochen

Oliven

Ihr braucht:
- 500 g Oliven
- ein großes Glas

Wir machen dieses Mal Oliven mit euch, allerdings sind sie erst in vier Wochen fertig, denn Oliven sind zu bitter, um sie roh zu essen. Deswegen müssen wir die Oliven nun erst einmal wässern und zwar drei Wochen lang, um die Bitterstoffe auszuspülen. Am besten das Wasser alle drei Tage wechseln. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, wie das Rezept weitergeht.

Marokkanische Salzzitronen

 Ihr braucht:
- ein großes Glas
- 7 Bio-Zitronen
- 80 g grobes Meersalz

So geht´s:
- Sechs Zitronen abwaschen und den Stielansatz entfernen. Zitronen über Kreuz tief einschneiden, jedoch nicht ganz durchschneiden.
- Grobes Meersalz in die Einschnitte geben und in das Glas legen (vorher durch Auskochen sterilisieren, so halten die Zitronen länger).
- Die übrige Zitrone auspressen und den Saft, gemischt mit dem restlichen Salz, über die Zitronen gießen. Mit kochendem Wasser auffüllen, bis die Zitronen bedeckt sind, und das Glas verschließen.
- Nach drei Wochen sind die Zitronen gut durchgezogen und die Schalen geben jedem Fisch-, Fleisch- und Gemüsegericht eine fruchtig-herbe Note. Die Flüssigkeit der eingelegten Salzzitronen kann in Salatsauce und Dips gegeben werden. Salzzitronen halten auch geöffnet mehrere Wochen.