Barrierefreiheit

Westfaelische Salzwelten / Das Museum / Barrierefreiheit




Smart4You

Die Westfälischen Salzwelten arbeiten in allen Ausstellungs- und Geschäftsbereichen möglichst barrierearm und inklusiv. Die Ausstellung verfügt daher über einen ebenerdigen Zugang und einen Aufzug in die oberen Etagen, viele Sitzgelegenheiten sowie Exponate, die inklusiven Gestaltungsprinzipien folgen.

Mehr Informationen zu Anreise und Besuch im Museum erhalten Sie im Video. Außerdem finden Sie diese Ausführungen auch noch in leichter Sprache.

Wenn Sie im Hinblick auf Ihren Besuch Fragen haben oder Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, den Besucherdienst zu kontaktieren. Dieser wird für Sie eine Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechende Lösung finden.

 

Westfälische Salzwelten barriere-frei: Leichte Sprache





Barrierefrei_Hof

Willkommen im Museum Westfälische Salz-Welten.
Wir sind barriere-frei.

Anreise

In das Museum kommen Sie mit dem Auto.
Oder mit Bus und Bahn.

Mit dem Auto

Sie können am Museum parken.
Die Adresse für den Parkplatz:
Am Haullenbach 1, 59505 Bad Sassendorf.
Wir haben viele Parkplätze und
4 Parkplätze für Menschen mit Behinderung.
Vom Parkplatz zum Museum laufen Sie 100 Meter.

 





Barrierefrei_Eingangsbereich

Am Museum

Die Tür zum Museum öffnet automatisch.
Es ist eine Doppeltür: 2 Seiten öffnen sich.
Die Tür ist 145 cm breit.
Wir helfen Ihnen.
Falls eine Tür sich nicht öffnet.

Was das Museum kostet

Der Eintritt kostet 5 Euro,
wenn Sie einen Schwer-Behinderten-Ausweis haben.
Sie haben einen Ausweis mit einem „B“.
Dann bekommt ihre Begleitung freien Eintritt.

 





Barrierefrei_Hof

Das Museums-Haus

Das Museums-Haus ist sehr alt.
Wir schützen das alte Haus:
Das heißt Denkmal-Schutz.

 

 

 

 

 

 





Barrierefrei_Garderobe

Garderobe und Schließ-Fächer

Eine Stufe führt vom Eingang zu den Schließ-Fächern.
Die Stufe ist 13 cm hoch.
Eine Rampe hilft mit der Stufe.
Wir haben Schließ-Fächer.
Dort können Sie Ihre Sachen einschließen.

 

 





Barrierefrei_Schließfächer

 

 

 

 

 

 

 





Ausstellung_1.OG

Die Ausstellung

Wir sind ein Mitmach-Museum.
Sie dürfen viel probieren und anfassen.
Im Museum zeigen wir viele Dinge:

Sie heißen Exponate.
Auch Rollstuhl-Fahrer können Sie leicht nutzen.

 

 

 

 





Barrierefrei_Toilette

Die Toilette

Eine Toilette ist barriere-frei.
Die Tür ist 86 cm breit.
Der Rollstuhl kann in der Toilette drehen.

 

 

 

 

 

 

 





Barrierefrei_Aufzug

Der Fahrstuhl

Das Museum hat drei Stock-Werke.
Mit dem Fahrstuhl fahren Sie in die Stock-Werke.
Die Tür von dem Fahrstuhl ist 90 cm breit.

 

 

 

 

 

 

 





Barrierefrei_MP-Raum

Arbeits-Gruppen

Wir machen Arbeits-Gruppen.
Sie können eine Arbeitsgruppe buchen.
In der Arbeitsgruppe machen Sie:

Die Arbeits-Gruppen arbeiten in einem Raum.
Der Raum ist im Museum im 1. Stock-Werk.
Sie müssen über eine kleine Stufe laufen.
Die Stufe ist 4 cm hoch.

Ein Raum für Arbeits-Gruppen ist im Nachbar-Haus.
Das Nachbar-Haus liegt auf einem kleinen Berg.
Es gibt auch eine Rampe.

 

Salz-Haus

In einem Haus machen wir Salz.
Wir kochen Salz-Wasser in einer Pfanne.
Übrig bleibt Salz.
Das Haus ist auf einem kleinen Berg.
Im Eingang ist eine kleine Schwelle von 4 cm.
Es gibt eine Rampe.

Das Café

Im Café gibt es Getränke und Kuchen.
Getränke und Kuchen sind in Bio-Qualität.
Eine Seite im Café hat eine Stufe.
Menschen mit Rollstuhl können nicht überall hin.
Aber wir helfen gerne.
Wir sagen Ihnen, was es gibt.
Wir bringen ihre Bestellung zum Platz.

Der Shop

In unserem Shop gibt es Andenken und Salz.
Der Shop ist barriere-frei.

Bus-Stop

Der Bus-Stop liegt 70 Meter hinter dem Museum.
Für den Bus gibt es eine Rampe.
Der Bürgersteig ist hoch.
So können Sie leicht einsteigen.